EIN BESUCH IM „ALLWETTERZOO MÜNSTER“

ODER: DURCH DIE ZONEN!

 

Auch wenn es nur kleine Schritte sind und die auch noch sehr vorsichtig gemacht werden müssen: So gaaaaaaaanz allmählich darfst du dich wieder auf ein ganz kleines bisschen Normalität freuen! Die Frisur dürfte inzwischen wieder perfekt liegen, per „Click and Collect“ kannst du dir auch das passende Frühlings-Outfit dazu aussuchen und dann endlich wieder die ersten Ausflüge unternehmen. Zum Beispiel in den „Allwetterzoo Münster“, der ab heute unter den entsprechenden Auflagen wieder öffnen darf. Du warst ewig nicht mehr im Zoo? Ich auch nicht – und hab festgestellt, dass ich in den letzten Jahren eine ganze Menge verpasst habe:

Weiterlesen

„CIBARIA“ – BROT MIT MEHRWERT!

ODER: EINE BIOVOLLKORNBÄCKEREI AM HAFEN…

 

Brot, Brötchen, Kuchen, Gebäck – wahrscheinlich auch auf deinem täglichen Speiseplan zu finden!? Schließlich geht´s hier nicht um irgendeinen Food-Trend, sondern um eins der ältesten und grundlegendsten Nahrungsmittel überhaupt. Über 20 Kilo allein vom Brot essen wir durchschnittlich in einem Jahr; kein Start in den Tag ohne Frühstücksbrot… Doch weißt du überhaupt, was du da in dich hineinfutterst? Welche Werte wirklich in deinem Brot stecken? Dazu müsstest du natürlich zunächst einmal wissen, worauf du achten musst, und um das herauszufinden, habe ich die Bio-Bäckerei „Cibaria“ in Münster besucht:

Weiterlesen

„MÜLLWANDERN MÜNSTER“ – FÜR UNS ALLE!

ODER: HELFEN MACHT GLÜCKLICH…

 

Der fünfte Tag des neuen Jahres – und, wie sieht´s mit deinen guten Vorsätzen aus? Du hast durchgehalten? Glückwunsch, dann hast du den kritischen Punkt allmählich überwunden; das wird was! Du hast sie schon wieder über Bord geworfen? Klar, natürlich gibt´s auch dafür gute Gründe: Wegen Corona. Oder wegen dem Wetter. Der innere Schweinehund. Oder weil Niemand mitgemacht hat! Du musst dich nicht schlecht fühlen, das ist alles durchaus verständlich! Nimm doch einfach nochmal einen neuen Anlauf und überwinde den Schweinehund, denn an diesem guten Vorsatz hindern dich weder Corona noch das Wetter, und alleine bist du auch nicht:

Weiterlesen

HAPPY BIRTHDAY, ZAUBERHAFTES MÜNSTERLAND (VOL. 2)!

ODER: JAHRESRÜCKBLICK EINMAL ANDERS!

 

Was für ein Jahr! Gekennzeichnet von der Pandemie, von Einschränkungen in sämtlichen Bereichen des Lebens, von Ängsten, Sorgen, Krankheit, Tod… Am besten direkt aus dem Kalender streichen, aber das geht auch nicht; schon bald wird es in alle Geschichtsbüchern als DAS Katastrophen-Jahr seit der Nachkriegszeit eingehen. Aber tun wir diesem Jahr damit nicht auch ein kleines bisschen Unrecht? Gab es nicht auch schöne Momente, die ohne Corona nie passiert wären? Oder Dinge, die trotzdem gelungen sind? Für mich persönlich hat der Jahresrückblick daher dieses Mal einen ganz besonderen Stellenwert – und vielleicht kannst ja auch du noch das ein oder andere Positive an 2020 entdecken:

Weiterlesen

LISA FELLER – ENDLICH WIEDER LACHEN…

ODER: ICH KOMM DEMNÄCHST WIEDER ÖFTER!

 

Hast du heute schon gelacht? Ich weiß, der November-Blues drückt dieses Jahr noch schwerer als sonst und es fällt schwer, einen Grund dafür zu finden, aber Lachen hilft tatsächlich! Endorphine werden freigesetzt, die Ausschüttung von Stresshormonen unterdrückt, und selbst dein Immunsystem wird durch einen herzhaften Gluckser angeregt – kurz gesagt, genau das, was du jetzt brauchst! Fehlt nur noch der Grund – aber auch da hat das zauberhafte Münsterland selbstverständlich etwas zu bieten. Denn wenn die Münsteranerin Lisa Feller auf der Bühne steht, bleibt kein Auge trocken… Klar, Bühnenauftritte gestalten sich gerade schwierig, aber da gibt es ja noch jede Menge andere Möglichkeiten:

Weiterlesen

THOMAS DORNBUSCH – DER ZAUBERER AUS MÜNSTER

ODER: EIN FRÖHLICHES SIMSALABIM FÜR DAS ZAUBERHAFTE MÜNSTERLAND

 

Bestimmt kannst du dich auch noch ganz genau an den Moment erinnern, als du zum ersten Mal einem Zauberer zugeschaut hast!? Dieses Staunen, diese Faszination – ich jedenfalls werde nie vergessen, wie damals der Herr mit dem Zylinder Milch ins eine Ohr schüttete, und diese zum anderen wieder hinauskam! Gut, irgendwann habe dann auch ich erkannt, dass es keine Zauberei gibt, und irgendein genialer Trick hinter dem Milch-Kunststück stecken musste… Die Magier auf der großen Bühne und im Fernseher nutzen wahrscheinlich auch noch die Entfernung zum Publikum und verschiedene Kameraeinstellungen, um uns so richtig in die Irre zu führen – insgesamt ziemlich entzaubernd, oder!? Dennoch, es war längst überfällig, dass „Zauberhaftes Münsterland“ auch einen Zauberer bekommt, und so habe ich die Gelegenheit genutzt, Thomas Dornbusch aus Münster mal ganz genau auf die Finger zu schauen. Und seit die vermeintlich verschwundene Kugel in meiner eigenen Hand aufgetaucht ist, bin ich nicht mehr ganz sicher, ob es nicht vielleicht doch echte Zauberei gibt:

Weiterlesen

FRISCHES GRÜNZEUG VOM „KRÄUTERHOF ROHLMANN“

ODER: DIE KOHL-SAISON IST ERÖFFNET!

 

In diesem Herbst kannst du Einiges für deine Gesundheit tun: Abstand halten, Maske tragen, Hände waschen und Abwehrkräfte stärken. Ja, richtig gehört, du kannst deinen Körper nicht nur von außen, sondern auch von innen schützen! Um so richtig aufzurüsten und dein Immunsystem auf Hochtouren zu bringen, solltest du vor allem zu Gemüse und Salatsorten greifen, die viele Bitterstoffe enthalten. Rucola und Feldsalat gelten als besonders nährstoffreich, doch auch sämtliche Kohlsorten sind absolut nicht zu unterschätzen:

 

Weiterlesen

GERADEWEGS „RICHTUNG HEIMAT“

ODER: KOORDINATEN MIT BEDEUTUNG

 

Richtung Heimat – wenn du mich fragst, genau die richtige Richtung! Wobei „Heimat“ natürlich nicht nur den Ort meint, wo du geboren und aufgewachsen bist; nein, „Heimat“ ist auch da, wo du zuhause bist und das Gefühl hast, angekommen zu sein! Das Münsterland macht es einem da leicht, und wenn du einmal in Münster gewohnt hast, kommst du bestimmt auch so schnell nicht wieder von dieser zauberhaften Stadt los… So ging es zumindest Kathi Heinemann und Simon Janssen, die eigentlich aus Nettetal kommen. Kathi kam für´s Studium nach Münster; Simon ist beruflich seit mehr als drei Jahren in der Stadt unterwegs, und auch wenn seine alte Schulfreundin inzwischen zurück ins Ruhrgebiet gezogen ist, heißt es regelmäßig:

Weiterlesen